23.09.2014
Home
zoom_out.gif, 637B zoom_actual.gif, 633B zoom_out.gif, 637B
Am 28. April 1954 wurde der Neubau der evangelischen Volksschule Krefeld-Linn in einer Feierstunde seiner Bestimmung übergeben. Die Schule erhielt an diesem Tage den Namen Johansenschule nach dem Oberbürgermeister Dr. Johannes Johansen, der sich besonders für den Stadtteil Linn verdient gemacht hatte.

Den Entwurf des Neubaus zeichnete der Architekt BDA Hugo Lechmig. Im Oktober wurde mit dem ersten Bauabschnitt begonnen.

Das neue Schulhaus hatte zunächst 6 Klassenräume. Nach Mai 1963 entstanden weitere 4 Klassenräume.

Am 17.04.1978 wurde mit dem Bau der Sporthalle begonnen.

Mit Beginn des Schuljahres 2008/09 erhielt die Gemeinschaftsgrundschule mit der Auflösung der Hermann-Keussen-Schule an der Königsberger Str.
einen katholischen Bekenntnisteilstandort dazu.

Im Sommer 2010 wird der Erweiterungsbau - geplant von der Architektei Karstens - mit 5 neuen Klassenräumen und einem Verwaltungsteil eingeweiht. Das bisherige Schulgebäude wurde 2009 brandschutzsaniert und gründlich renoviert.

 Aktuelle Termine:

Tag der offenen Tür
Lauftag
Herbstferien
Information zum Übergang
Anmeldetag für Schulneulinge 2015
St. Martinszug
Lichterfest
Elternsprechwoche
Weihnachtsferien
Halbjahreszeugnisse
Karnevalsfeier
bewegliche Ferientage
Osterferien
VERA 3
Abschlussfeier der vierten Klassen
Zeugnisausgabe Klasse 1 - 3